Traumhafter Frühlingstag

Unserer Erwartung entegegen ist es am Morgen praktisch windstill. Die Windräder neben uns hören wir kaum. Da wir trotzdem sehr früh erwachen (wir gehen meistens vor 21.00 Uhr schlafen), fahren wir bereits um 06.30 Uhr in Richtung Cuxhaven los. Es ist noch ziemlich neblig, aber schon bald dringt die Sonne durch die Wolkendecke und es wird ein wunderbarer, warmer Frühlingstag. Die Landschaft wird immer abwechslungsreicher, es gibt mehr unbewirtschaftete Felder, Wälder und es wird ein bisschen hügeliger. In Cuxhafen sehen wir zum ersten Mal die Elbe mit ihren riesigen Containerschiffen, welche den Hamburger Hafen ansteuern, bzw. ihn wieder verlassen. In ein paar Tagen werden wir auf der anderen Seite der Elbe in Richtung Dänemark fahren. Doch zuerst wartet die grosse Hansestadt Hamburg auf unseren Besuch!!! In rassiger Fahrt gehts via Otterndorf und den 74 Meter hohen Silberbergberg nach Hemmoor. Wir finden hier einen am See liegenden Camping und geniessen den Abend bei warmer Sonne mit einem sehr einfachem, aber schmackhaftem Menü: Nüssli-Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln und Gschwellti mit Weich- und Rahmkäse.

14.4.11 – 93km, 5:40h, 13°C, schwacher W-Wind