Mit Liebesgrüssen von der Nordsee nach Bratislava

In den Sattel schwingen wir uns um acht Uhr. Nach den Kiesstrapazen von gestern wählen wir eine Route über das slowakische Hinterland. Wie schon in den vorherigen Tagen sehen wir viele Weizen-, Mais-, Raps-, und Sonnenblumenfelder. Bis zum frühen Zmittag in Gabčíkovo kommen wir gut voran. Danach fahren wir eine Endlosstrasse am Donaudeich entlang Richtung […]

An der slowakischen Donau

Die Strassen in Ungarn sind meist in einem bemittleidenswerten Zustand. Dem entsprechend werden unsere Tourenvelos von Simpel auf ihre Schütteltauglichkeit geprüft. Wenn die Strassen einige Kilometer neu aussehen, steht meistens ein Infoschild der EU daneben. Um ca. 13.00 Uhr pausieren wir auf dem grossen, hübsch gepflegten Pflastersteinplatz der Gemeinde Komaron. Der mit Blumenbeeten, Springbrunnen und […]

Erster Tag auf dem Donauradweg

Während unserem ersten Velotag sehen und spüren wir die Folgen des Donauhochwassers. Viele Radwege liegen unter dem Wasserhöchststand, was an den Schlamm- und Schwemmrückständen an Bäumen, Zäunen oder Häusern zu erkennen ist. Viele Wiesen sind mit getrocknetem Schlamm überzogen und in den Uferregionen stehen immer noch Sträucher und Bäume unter Wasser. In Budapest ist uns […]

Budapest

Am Samstag Nachmittag starten wir von St. Gallen aus auf meist bekannten Wegen in Richtung Grabs. Via den Eichberg radeln wir die 54km ins Rheintal. Eine wunderbare landschaftliche Entdeckung machen wir nach dem Kobelwald in Richtung Hirschensprung. Der Citynightline bringt uns, wie gewohnt, unkompliziert und schnell in neue Länder. Am Sonntag Morgen erreichen wir die […]

Der Donau entlang von Budapest bis nach St. Gallen

Von Budapest bis nach St. Gallen. Das ist unser nächstes Ziel! Am 7. Juli fahren wir mit dem CityNightLine von Buchs direkt nach Budapest. Dort werden wir bei Marc und Zsofie unser Hochzeitsgeschenk einlösen und ein paar Tage die Stadt geniessen. Danach geht es mit dem Fahrrad der Donau nach zurück in Richtung Schweiz. Alles […]

Dänemark und Velo – Einfach genial!

Unsere Dänemark Veloferien waren herrlich! Im südlichsten Skandinavien-Staat gibt es viele tolle Radwege, welche topografisch für jeden geeignet sind. Die Dänen sind ein nettes Volk und es macht einfach Spass in den Winden der Nord- und Ostsee herum zu düsen. Auch unser vier Tage in Kopenhagen genossen wir in vollen Zügen! Nun steht eigentlich nur […]

Kopenhagen!

Ohne Umwege fahren wir via Roskilde direkt nach Kopenhagen. Die Strasse von Roskilde nach Kopenhagen ist, wie auf der Karte gezeichnet, pfeilgerade und fast 40 Kilometer lang. Nach 750 Kilometern erreichen wir unseren Startpunkt. Wir deponieren das Gepäck und die Velos im Hotel und bummeln durch die Stadt. Kopenhagen ist wirklich eine tolle Stadt. Sie […]

Die Königsstadt Roskilde

Spätestens als wir durch die luxuriösen Strandhäuser von Køge fahren, ist uns klar, dass wir uns wieder Kopenhagen nähern. Køge hat eine schöne Altstadt in welcher leider der motorisierte Verkehr Zutritt hat. In der Bibliothek informieren wir uns über verschiedene Hotels in Kopenhagen. Das sonst teure Danmark Hotel an bester Lage bietet uns 40% Rabatt […]

Stevns Klint

Wir starten vor 8.00 Uhr in den Tag. Unser Ziel ist Stevns Klint, ein Shelterplatz, der über frisches Trinkwasser verfügt, für welchen wir uns aber auf eine längere Reise einstellen müssen. Die Insel Møn lassen wir hinter uns und radeln mit teils Rückenwind, teils Seitenwind nördlich Richtung Præstø, ein Städtchen mit niedlichen, kleinen Reihenhäuschen und […]