Ulm und Illerradweg

Nach dem Kettenentsanden und Frischschmieren, sowie dem Frühstück mit Franz brechen wir um 9 Uhr auf. Heute ist ein Hitzetag angesagt. Doch zum Glück verläuft der Ragweg nach Ulm grösstenteils durch schattige Auenwälder, welche uns die Sonne vom Leib halten. Unterwegs spricht uns ein Rennradfahrer an. Wir plaudern fahrend über unsere Tour, das anstehende Ulmer […]

In Günzburg bei Onkel Franz

Um 7 Uhr früh in der Morgenfrische gehts los in Richtung Donauwörth. Nach einigen kurzen Anstiegen über kleinere Hügelzüge kaufen wir uns beim Bäcker in der Stadt unser Frühstück. Der Donauradweg führt uns immer wieder ins Hinterland. Diese landschaftliche Abwechslung und auch die Aussichten von den Hügeln aus geniessen wir in vollen Zügen. Um ein […]

Die ersten Höhenmeter

In den Morgenstunden fahren wir zügig nach Ingolstadt. Dort geniessen wir ein spätes, aber superleckeres Früstück bei „Anna“. Auf dem Wochenmarkt kaufen wir beste Oliven, eine mediterane Pesto und eingelegtes Grillgemüse. In Neuburg spazieren wir durch das schönste Renaissanceschloss an der Donau und das umliegende Städtchen um uns die Beine zu verteten. Danach baden wir […]

Walhalla, Regensburg und der Donaudurchruch

Müsli mit Milch aus dem Kühlschrank und frische Himbeeren zum Frühstück ist heute eine Premiere auf unserer Tour. Wegen den hohen Temperaturen haben wir bisher auf das Einkaufen von Milch verzichtet. Nachdem wir uns von der Familie Rauscher verabschiedet haben, führt unser Weg weiter der Donau entlang in Richtung Regensburg. Die Sonnencreme kommt schon vor […]

Sarahs Einladung

Am Morgen verabschieden wir uns von Florian und Sarah und radeln in der angenehmen Morgenfrische gegen Westen. In Winddorf essen wir vor einer Bäckerei leckere Süssgebäcke. Bis Deggendorf kommen wir gut voran und decken uns hier mit Lebensmitteln ein. Nach einigen Kilometern ausserhalb der Stadt flüchten wir vor der immer erdrückenderen Hitze in den Schatten […]

Jahrtausendhochwasser Gebiet Passau

Auf dem heutigen Donauabschnitt bis Passau benutzen wir 3 Fähren. Zweimal wechseln wir die Seite und mit einer Fähre fahren wir ca. 3 Kilometer der berümten Schlögner Schlinge entlang. Die Radinfrastruktur ist zwischen Wien und Passau auf höchstem Niveau. Top ausgebaute Radwege beidseits der Donau und immer wieder bestehen Möglichkeiten die Donau mit Radfähren zu […]

Im Eilzug an den Badesee bei Neukirchen

Unser heutiges Ziel ist der Badesee in Feldkirchen. Da wir zum ersten Mal nicht gegen den Wind fahren, kommen wir sehr schnell voran. Der Radweg führt wie meistens top ausgebaut und ohne Verkehr über den Donaudamm. Hier macht das Radfahren richtig Freude. An der Sonne, mit kühlendem Wind, einer herrlichen Aussicht mitten in der Natur […]

Durch die Wachau und Niebelungengau

Der heutige Tag steht im Zeichen mehrerer Premieren. Erstens fuhren wir auf der Donauroute noch nie durch ein so abwechslungsreiches und landschaftlich sehenswertes Gebiet. Die Wachau, bekannt für ihre Marillen und Weine, ist wunderschön an der Donau gelegen. Immerwieder fahren wir durch Obstplantagen (Marillen, Äpfel, Birnen, Pfirsiche) und Rebberge. Wir sehen auch viele Burgen, Schlösser […]

Rebberge und Marillenknödel in Krems

Unseren ersten Halt machen wir in Tulln, wo wir eine Bäckerei „plündern“. Tulln ist bekannt für seine Gärten (20 Hektaren). Wir sehen jedoch nur die ankommenden Besucher auf den Parkplätzen davor. Am Mittag kehren wir in einer Radlerbeisl ein. Nach unserer Bestellung setzt sich eine Familie aus Meistersrüte AI mit drei Kindern zu uns. Die […]

Kaiserstadt Wien

Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir um 10.00 Uhr das Hotel. Trotz Gegenwind kommen wir recht zügig voran, im Schnitt fahren wir 18km/h, denn die Strassen sind entweder sehr gut asphaltiert oder bestehen aus einwandfreiem Sandschotter. Ohne die Landkarte zu studieren, fahren wir, die Natur geniessend, auf dem Donau-Radweg an blumig-süsslich duftenden Wiesen vorbei nach […]