1000 Kilometer

Am frühen Morgen fahren wir zügig los. Beim Eider-Sperrwerk beobachten wir eine balzende Möwenkolonie. Was für ein Lärm! In Witzwort (kein Witz) fahren wir unseren 1000-sten Kilometer (auch kein Witz). Über Husum fahren wir auf den Camping in Schobüll, waschen dort unsere Kleider und geniessen im Magisterhof ein feines deutsches Abendessen (Seelachs mit Champignons und […]

Zecken Invasion

Nach einem nebligen Start bei 3 Grad essen wir in Glücksstadt feinen Butterkuchen und süsse Kopenhager Zöpfe. An einem Marktstand kaufen wir frische, nordfriesische Spargeln. Weiter geht es dem Deich entlang nach Brunsbüttel. Am Nachmttiag finden wir, nach einer zügigen Fahrt via St. Michaelisdonn, kurz nach Melsdorf ein schönes Plätzchen für unser Nachtlager. Zum Znacht […]

Geschlossen bis…

Zum Znacht vom Samstag: Auf dem Touristenplan suchen wir uns ein Restaurant in der Nähe aus. Es verschlägt uns an die Reeperbahn in St. Pauli. Sex sells in allen Variationen; vom Cabarett, Kino, Tabledance bis zum offenen Strassenstrich an jeder Ampel. Das Restaurant war ok, dem Klientel entsprechend Bierlastig und laut. Andreas ass eine Fischvariation […]

Freie und Hansestadt HAMBURG

Früh am Morgen packen wir das erneut gefrorene Zelt und fahren über eine gesperrte Baustelle querfeldein zur Fähre in Finkenwerder. Ein herrlicher Morgen um auf der Elbe mit der Fähre in die Hansestadt Hamburg einzulaufen! Nach einem Stadtbummel suchen wir 2 Stunden lang ein Internetcafe, bei welchem wir unsere Fotos hochladen können. Vergeblich! Keiner akzeptiert […]

Gefrorenes Zelt

Am Morgen ist unser Zelt aussen gefroren. Nachdem wir das Zelt verlassen, friert sogar das Kondenswasser des Innenzelts! Brrr… Wir fahren bei Nebel und einer Temperatur von 2°C um 7:30 los. Es wird ein sonniger, warmer Tag. Am Mittag sind wir in der Hansestadt Stade und essen Brötchen, Curry-Wurst und Cookies. Wir entdecken am Nachmittag ein […]

Der mächtige Wind

Wir starten den Tag gemütlich um 8.00 Uhr mit Rückenwind. Nach einer Stunde haben wir immer noch eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h. Unsere Fahrtrichtung beginnt langsam sich gegen den Wind auszulegen. Wir entscheiden aufgrund des starken Gegenwindes unsere Route abzukürzen und von Seefeld direkt nach Nordenham zu fahren. So sparen wir mindestens 20km gegen den […]

Sturmnacht!

Um 1:30 weckt uns der heranbrausende Sturm. Heftigste Regenfälle und Windstösse fordern unser Zelt heraus! Unser Kaikkialla meistert die Nacht mit Bravour. Ein bisschen mulmig wird es uns, wenn der Wind sogar unsere Mätteli am Fussende anhebt… 🙂 Am Morgen sind nur noch der starke Wind und die kalte Temperatur übrig. Wir beginnen unsere Fahrt […]

bereits 500 km gefahren

Um 6.30 Uhr stehen wir auf und packen das Zelt pflutschnass zusammen. Eine Stunde später fährt uns die Fähre wieder ans Festland. Dem Knie von Bettina gehts besser. Wir fahren bis ins Dörfchen Esens, machen einen kurzen Bummel und essen auf dem Dorfplatz den Zmittag. Wir fahren weiter bis kurz nach Carolinensiel und fragen einen […]