Neue Lumix LX 5

Die fehlende Fotokamera ist fast so schlimm wie eine Velotour ohne Velo 🙂 Um 10 Uhr, bei Ladenöffnung, betreten wir das erste Fotogeschäft in Aalborg. Erst beim Dritten (Fotocare) entspricht das Sortiment Andreas Vorstellungen. Auch der Inhaber und beratende Fotograf ist sehr freundlich und hilfsbereit. Während er ein Backup der Fotos der kaputten Lumix LX […]

Kamera kaputt – Kurswechsel

Heute hat die Kamera endgültig den Geist aufgegeben. Den Sturz vor zwei Wochen hat sie nicht verkraftet. Nachdem wir in den lokalen Fotogeschäften keinen würdigen Ersatz finden, passen wir unsere Route an. Die Fahrt nach Grenaa wir neu via Aalborg anstatt Hals führen. Nach 70 km auf Velowegen neben Hauptstrassen und 10 km auf Landstrassen […]

Skagen – Wo sich Nord- und Ostsee küssen

Gegen den Wind nach Skagen! Heute Nacht regnet es leicht für kurze Zeit. Die Fahrt in den Morgen ist geprägt von hügeligen Heiden, Wäldern und Wiesen. Die Landschaft ist zum Teil sehr karg und hat starke Ähnlichkeiten mit den trockenen Gebieten in Südeuropa. Wir merken nur noch am kalten Nordwind, dass wir in Nordeuropa sind. […]

Kalter Nordwind

Der Morgen ist geprägt von langen, holprigen und löchrigen Kies- und Sandwegen. Auf einem kurzen Sandweg sinken unsere 40kg-Räder ein und wir müssen sie stossen. Um 10:30 essen wir das 1. Mittagessen: Brot mit Käse, Salat und Gurken. Nach einer anstrengenden Fahrt mit kaltem Gegenwind essen wir um 13:30 zum zweiten Mal Zmittag: Resten vom […]

Shelters

Heute fahren wir auf sehr schönen Waldwegen und hügeligen Landstrassen. Viele Vögel bleiben oft über uns in der Luft „stehen“ und zwitschern ein Lied. Der herrliche Duft der Nadelwälder wird immer intensiver. Die Landschaft wechselt häufiger und ist einfach atemberaubend! Das westliche Dänemark scheint uns praktisch unbewohnt zu sein (Ausnahme: Esbjerg). Es gibt nur vereinzelt […]

1.5 Liter Dusche auf dem „primitiv campingplads“

Zuerst führt uns die NSCR über schöne „Sandklippen“, dann über Dünen bis zur Fähre in Thyboren. Heute fahren wir nur 58km und schlagen unser Lager auf einem „primitiv campingplads“ auf. Dieser Camping ist eigentlich eine kleine Wiese im Wald mit einer Schutzhütte, einem Plumpsklo, 2 Holztischen mit Bänken und einer Feuerstelle mit Grillrost und Holz. […]

Deluxe-Nacht inkl. Frühstück

Im Bett aufzuwachen ist schon ungewohnt aber trotzdem herrlich. Um 7:30 Uhr dürfen wir uns an den reichlich gedeckten Tisch setzen. Nach dem gemütlichen Frühstück verabschieden wir uns von Katrin, Michael, Emil und Anton. Vielen Dank euch Vieren! Es war einfach super mit euch! Auf ein Wiedersehen in der Schweiz …? Die 20km-Auf-und-Ab-Fahrt durch die […]

Die „echte“ Nordsee!

In Esbjerg sehen wir viele schön gebaute Häuser/Villen. Danach ist es mit dem Stadtbild auch schon wieder vorbei. Es folgen bezaubernde Kieswege durch herrlich duftende Wälder. An den Waldrändern zu den Dünen fahren wir an einem Dutzend Ferienhäusersiedlungen (gut in die Natur integriert!) vorbei. In einem abgelegenen Wiesenstück zwischen den Wäldern möchten wir wild campen. […]

Dänemark & Wikingerpreise

Morgens um acht überqueren wir die deutsch-dänische Grenze. Wir sind in Skandinavien! Die politische Grenze fällt uns wegen der anderen Landschaft, den wenigen und niedrigen Strassenschilder, sowie der unbekannten Sprache auf. In Holland und Deutschland wurde jeder Nicht-Nationalpark-Quadratmeter in streng strukturiertes Agrarland verwandelt. In Dänemark dagegen hat die Natur noch ihre Plätze neben den weder […]

„Warme Nacht“

Mit einer Temperatur von mindestens 7*C schlafen wir heute zum ersten Mal ohne Nachtkälte. Am Morgen essen wir sogar vor dem Zelt bei Sonnenaufgang frische Brötchen, ohne Mützen und Handschuhe :-). Helmut bestaunt unsere Simpel Velos und wir erklären ihm den neusten Stand der Velotechnologien. Nach der Verabschiedung radeln wir gemütlich via Nordstand nach Dagebüll. […]