Nass bis auf die Unterwäsche

2. Tag – 28. Juni 2010, Stà Eulàlia de Ronçana – Santa Maria de Corcó, 75 km, 5:45 h

Dieser Tag geht ins Gebirge Kataloniens. Nach einem Frühstück im nächsten Ort beginnt das Auf-und-Ab und führt uns zu vielen Höhepunkten: Vorbei an Feigenbäumen, Jasmin-ähnlichen Pflanzen, Lavendel und Rosmarin gelangen wir auf einer wunderschönen Strasse zu einem ehemaligen Kloster mit Wasserfall! Das Mittagessen verspeisen wir zum ersten Mal über 1000 M.ü.M.. Anschliessend geniessen wir die rasante Abfahrt. Der vermutete kurze Platzregen entpuppt sich als kleinere Sintflut. Fazit: Oben mit Regenjacke trocken, ab Gürtel mit Wasser durchtränkt :-) . Angeblich gibt es auch in Industriequartieren Campingplätze, aber unseren gibt es nicht! Nach weiteren 15 km gewähren uns die Katalonischen Kühe auf ihrer Weide Asyl, das wir dankend annehmen.