Die Outdoor-Küche

Was gibt es schöneres, als nach einem tollen Velotag sein Zelt aufzuschlagen, und mit frischen Zutaten vor dem Zelt ein feines Menu zu kochen? :-)

Bis auf Gebackenes können wir uns fast jeden kulinarischen Wunsch auch im Freien erfüllen.

Küchenausrüstung komplett für 2 Personen: Kochtopfset (beschichtet, dass nichts anbrennt ;-) / 1.5 Liter, 1 Liter + zwei passende Bratpfannen-Deckel, Topfhalterung), Gaskocher MSR Superfly mit Gaskartusche und Standdreibein (+1 Reserve), Kunststoff-Klappkelle und Klappschöpfer, 2 Gabel-Löffel, 1 Becher mit Deckel, 1 kleine Aufbewahrungsbox (tropfdicht), 1 tiefer Teller + 1 flacher Teller (lässt sich zusammen als Aufbewahrungsbox einsetzten (nicht dicht, d.h. für Reis, Nudeln, etc.), Feuerzeug, Sparschäler, 1 Schneidbrett mini (dient auch als Schutz zwischen den Töpfen), 1 Schneidbrett deluxe (zugeschnittenes Ikea-Biege-Schneidbrett, welches genau an die Rückwand der Velotasche passt, zusätzlich wurden Abtropflöcher gebohrt um z.B. Teigwarenwasser abzugiessen), Microfaser-Abtrocknugstuch, Abwaschschwam, Biologisch-abbaubares Alles-Putz-Wasch-Mittel.


Und das ganze in gepackter Form. Passt in eine Vorderradtasche. Es hat noch Platz für Lebensmittel…

Unsere Gewürze (sieh verfeinern jedes Essen! D.h. sparen wir hier nicht an Gewicht… und schwer sind sie ja nicht.) Von hinter rechts nach links: Salz, Zucker, Schnittlauch getrocknet, Fleischmischung mit Rosmarin und Thymian angereichert, selbst gemachte Currymischung (Curry mild, rotes Thaicurry, Koriander, Kurkuma, MandrasCurry grob), italienische Gewürzmischung (mit Basilikum & Oregano angereichert), Pfeffer, Zimt, Paprika, ein leeres Döschen für eventuell ein weiteres Gewürz. Vorne v.r.n.l.: Getrocknete Steinpilze (Risotto!), grober scharfer Senf, Paprika grob (ist ein Rest, welchen wir aufbrauchen möchten, wäre sonst nicht auf der Liste), 3 Nachfüllpäckchen (kreolische Gewürzmischung, Thai Seven Spices, Mediterrane Mischung)